07.08.2021

Momente (VI)

 

Unten auf der Straße rumpelt’s, Dosen und Flaschen fallen zu Boden. Ein Obdachloser ist mit einem übervollen Einkaufswagen unterwegs – völlig überladen mit Tüten voller Pfand.
Die Passage vor ihm – Katzenkopfpflaster und schräg – erscheint als eine unüberwindbare Hürde. In Zeitlupe versucht er, den Wagen drüber zu schieben. Flaschen purzeln runter. Er stoppt, sammelt sie in Zeitlupe wieder ein und drückt sie zurück in die Tüten. So geht das ein paar Minuten. Hin und wieder steht er reglos da. Und blickt dabei auf dieses Bild von Billie Ellish auf der Plakatwand neben ihm. Fragt er sie um Rat? Erinnert sie ihn an seine Tochter, Frau? Abrupt dreht er sich um und versucht erneut sein Glück mit dem Kopfsteinpflaster. Wieder fallen Flaschen. Er wirkt verzweifelt. Und tut mir leid.
Im Gedanken schicke ich ihm die Idee zu, es mal mit Ziehen statt schieben zu versuchen, so hätte er mehr Kontrolle – am besten auf die Straße, nicht übers Pflaster. Er blickt wieder fragend zu Billie. Und dann hoch zu mir. Ich halte seinem Blick Stand. Wir schauen uns 30 Sekunden in die Augen.
Dann geht er um den Wagen rum, packt vorne an, zieht die Karre vorsichtig auf den glatten Asphalt der Straße. Nichts fällt. Er wirkt ungläubig. Wirklich alles noch drin? Ja. Er braucht weitere 30 Sekunden, um wieder an die Griffseite des Wagens zu kommen. Mit einem Affenzahn schiebt er dann los. Ich mache mir eine Dose Ožujsko auf und lächle.

Keaton Henson- No Love Lost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.